Pressemitteilungen

Telekom: 1.000 streiken in den technischen Bereichen

Telekom: 1.000 streiken in den technischen Bereichen

Warnstreiks am Donnerstag an allen bayerischen Technikstandorten 07.04.2016

Telekom-Beschäftigte werden am Donnerstag, den 07.04.2016 an allen bayerischen Technikstandorten in den Warnstreik gehen. „Die Kolleginnen und Kollegen in den technischen Bereichen leisten seit Monaten beim Netzausbau hervorragende Arbeit“, sagte Helmut Doser, Landesarbeitskampfleiter bei ver.di Bayern.

„Die Beschäftigten erwarten in der aktuellen Tarifrunde, dass die Arbeitgeberseite ihre Spitzenleistungen honoriert und in der nächsten Verhandlungsrunde eine ordentliche Entgelterhöhung anbietet“, so Helmut Doser.

In der laufenden Tarifrunde für die rund 63.000 betroffenen Tarifangestellten und Auszubildenden bei der Deutschen Telekom fordert ver.di unter anderem eine tabellenwirksame Entgelterhöhung um fünf Prozent bei einer Laufzeit von zwölf Monaten sowie eine Komponente zur überproportionalen Anhebung der unteren Einkommen. Darüber hinaus will die Gewerkschaft den Vertrag über den Ausschluss betriebsbedingter Beendigungskündigungen verlängern. Die Höhe der Ausbildungsvergütungen und der Vergütungen für duale Studenten soll um 60 Euro angehoben werden.