Landesbezirk Bayern

Warnstreik bei Service4EVU

ver.dianer machen Druck!

Warnstreik bei Service4EVU

Erster Warnstreik S4EVU in Coburg: ver.dianer machen Druck!

 

Am 10. Juli 2017 haben 50 Beschäftigte der S4EVU am ersten Warnstreik in der Geschichte der Firma und der dazugehörigen Kundgebung teilgenommen. Einige kamen sogar in ihrem Urlaub vorbei um die ver.di-Forderungen zu unterstützen.

Für drei Stunden war der Betrieb weitestgehend lahmgelegt. Für die allermeisten war es der erste Streik in ihrem Leben.

Von dem fast schon provokanten Vorgehen der Standortleitung hat sich niemand einschüchtern lassen. Im Gegenteil!Das Aufschreiben von Streikenden und die Aufforderung, das Firmengelände nicht zu betreten, wurde mit Kopfschütteln und Belustigung zur Kenntnis genommen.
Ganz deutlich kam in den Gesprächen zum Ausdruck, dass die Beschäftigten sich die Ignoranz der Geschäftsführung nicht bieten lassen wollen. „Wenn die Geschäftsführung nicht einlenkt und weiterhin echte Verhandlungen über alle unsere Forderungen verweigert, legen wir eben nach.“ Das war immer wieder zu hören.

Die Tarifinformation enthält weitere Bilder der Kolleginnen und Kollegen vom Streiktag.