Landesbezirk Bayern

Eiszeit am Verhandlungstisch

Tarifrunde LEW Service&Consulting

Eiszeit am Verhandlungstisch

Echte Lohnsteigerung oder Inflationsausgleich

Eiszeit am Verhandlungstisch! Echte Lohnsteigerung oder Inflationsausgleich?

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

 die Verhandlungsrunde am 02. Juni hat eine grundsätzliche Frage in den Positionen auf Arbeitgeber- und Gewerkschaftsseite für die ersten eigenständigen Tarifverhandlungen für den Haustarifvertrag LSC aufgezeigt.

 Grundsatzpositionen weit auseinander: Wir wollen Reallohnsteigerung – Arbeitgeber maximal Inflationsausgleich

Die Tarifkommission hat ihre Forderung zu Beginn der Verhandlungsrunde noch einmal deutlich angepasst und ging mit aus unserer Sicht abschlussfähigen 2,7% jeweils für die Jahre 2017 und 2018 in die Verhandlungen. Eine Verrechnung der Stufenanpassung lehnten wir ab, boten aber eine Streckung  bis Juli 2019 ohne weitere Verrechnung an. Die Arbeitgeberseite hat daraufhin nach interner Beratung ihr Angebot noch einmal leicht angepasst und bot zuletzt.

  • 2,3% für 24 Monate
  • kein Angebot mehr für die Stufenanpassung, die Stufen sollen bleiben wie sie sind!
  • Streichung EG 1 unstrittig

Die Arbeitgeberseite hat damit ihr Angebot aus der letzten Runde um immerhin 0,45 Prozentpunkte angepasst und argumentierte damit, dass man als Zielsetzung den Inflationsausgleich anstrebe. Die Reallohnsteigerungen der vergangenen Tarifabschlüsse seien vollumfänglich ausreichend gewesen.

Auch die aus unserer Sicht unsachliche Diskussion der Sonderzahlung wurde von Seiten der Arbeitgeber wieder aufgenommen und als Beispiel für die Reallohnsteigerungen der vergangenen Jahre herangezogen.

Wir sind nicht angetreten für den Inflationsausgleich – jetzt Grundsatzentscheidung

Wir haben uns zwar für weitere Termine im Juli und September vorab verabredet und werden den Gesprächsfaden nicht abreißen lassen, müssen jedoch feststellen:

Die Tarifverhandlungen entwickeln sich zu einer Grundsatzfrage ob wir zukünftig nur die absehbaren Inflationsausgleiche verhandeln oder ob wir in der Lage für echte Lohnsteigerungen sind. Unsere Zielsetzung für die LSC ist klar:

Die LSC hat Nachholbedarf auf die Branche und wir wollen Reallohnsteigerungen erreichen, die Frage ist, ob wir dafür Unterstützung aus der Belegschaft erhalten.

Aufgrund der aktuellen Situation behalten wir uns nach Ende der Friedenspflicht Aktionen zur Tarifrunde vor, dies wurde den Arbeitgebervertretern auch so kommuniziert. 

Starke Tarife nur mit starker Gewerkschaft ver.di

www.mitgliedwerden.verdi.de