Pressemitteilungen

Tarifrunde öffentlicher Dienst: Warnstreiks in Nordbayern

Tarifrunde öffentlicher Dienst: Warnstreiks in Nordbayern

11.04.2018
Warnstreik öD Nürnberg Kornmarkt Horst Linke / Nürnberger Nachrichten 9.000 auf dem Kornmarkt Nürnberg  – Warnstreiks im öffentlichen Dienst

Die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes des Bundes und der Kommunen haben heute in Nordbayern mit einer Beteiligung von über 9.000 Beschäftigten ein mehr als deutliches Zeichen in Richtung der Arbeitgeber gesetzt. Damit lag die Beteiligung auch am zweiten zentralen Warnstreiktag in dieser Woche in Bayern höher als erwartet. Insgesamt haben somit über 17.000 Beschäftigte des öffentlichen Dienstes des Bundes und der Kommunen in dieser Woche die Arbeit niedergelegt.

Am heutigen Mittwoch hatte ver.di Bayern zu Warnstreiks in den Regionen Franken, Ingolstadt, Niederbayern und der Oberpfalz aufgerufen. Die Streikenden trafen sich in Nürnberg zur Demonstration mit Kundgebung, der sich auch die streikenden Beschäftigten der Telekom anschlossen.

Bereits gestern hatten sich die Beschäftigten aus Südbayern am Münchner Marienplatz versammelt. „Wir erwarten nun dringend ein angemessenes und abschlussfähiges Angebot in der dritten Verhandlungsrunde Anfang nächster Woche in Potsdam“, erklärte der Tarifkoordinator von ver.di Bayern, Peter Hoffmann: „Die Beschäftigten haben für die Hinhaltetaktik der Arbeitgeber kein Verständnis mehr.“

Von den Arbeitsniederlegungen betroffen waren in dieser Woche die Wasserstraßen des Bundes, Einrichtungen der Bundeswehr, Stadtwerke, Bauhöfe, Stadtreinigung, Müllabfuhr, Wertstoffhöfe, Abwasserbetriebe, Verkehrsüberwachungen, Krankenhäuser, Betreuungseinrichtungen, Sparkassen, Stadtgärtnereien, Kitas, Verwaltungen, der Flughafen München u.v.m.

ver.di fordert u.a. die Erhöhung der Tabellenentgelte der Beschäftigten um 6%, mindestens um 200 Euro und die Erhöhung der Auszubildendenvergütungen und Praktikantenentgelte um 100 Euro bei einer Laufzeit des Tarifvertrages von 12 Monaten. Die nächste Verhandlungsrunde findet vom 15. bis zum 17. April 2018 in Potsdam statt.